Follow us on FacebookFind us on Facebook

Fohlenregistrierung

 

Für alle Connemara Fohlen ist die Abstammungsüberprüfung und die Überprüfung auf den HWSD-Status Voraussetzung für die Registrierung. Bitte achten Sie bei der Registrierung Ihrer Fohlen darauf, dass die Haarwurzelprobe, ggfs. auch von der Stute, zur Überprüfung genommen wird.

Das Ergebnis der bestätigten Abstammungsüberprüfung wird später mit der Nummer der Probenregistratur im Equidenpass veröffentlicht, ebenso wird das Ergebnis des HWSD-Tests im Pass vermerkt.

 

Bei Stuten, die tragend ohne Deckschein aus dem Ausland (vor allem Irland, dort werden seit einigen Jahren keine Deckscheine mehr ausgestellt) imporiert wurden, ist die Connemarapony Vereinigung e.V. gern bei der Abstammungsüberprüfung behilflich:

auch bei diesen Fohlen muss die Haarprobe genommen werden, die spezielle Haartüte zum Einschicken der Proben kann unter zucht@connemara-pony.de angefordert werden.

Mit Hilfe der CPBS in Irland kann, falls der Vater des Fohlens nicht bekannt sein sollte, die Abstammung recherchiert werden. Von dort erfolgt die Untersuchung der Probe, da die Eltern in Irland genetisch registriert sind. Das Ergebnis wird dann an den jeweiligen Zuchtverband in Deutschland übermittelt, der daraufhin den Equidenpass ausstellen kann.